ATBDigitalFieldlab

Der Gesprächsbedarf zu digitalen Anwendungen in der Landwirtschaft ist groß. Mit dem Kommunikationshub Digitale Landwirtschaft (kurz: DiLan) bietet das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) eine Plattform für Gespräche und Weiterbildungen. Wir wenden uns an Forscher und Landwirte und bieten mit dem Fieldlab for Digital Agriculture in Potsdam-Marquardt eine konkrete Anwendungsfläche für Diskussionen zu den Themen Smart Farming und Präzionslandwirtschaft.

In Fachworkshops im ATB-Fieldlab for Digital Agriculture können Sie erleben, wie man Daten über den Zustand von Böden und Pflanzen erhebt und Sensoren einsetzt, um Pflanzenschutzmittel zu reduzieren.

Mit Scientists on Tour kommen die WissenschaftlerInnen und Wissenschaftler in die Brandenburger Regionen, halten Vorträge und diskutieren mit Praktikern aus der Landwirtschaft auf regionalen Stammtischen.

In überregionalen Podiumsdiskussionen wird der politische Handlungsbedarf erörtert. Hierzu lädt das ATB ein in das neu eröffnete Forschungs- und Konferenzgebäude CIRCLE ein.

Was will DiLan erreichen?
Ziel dieser Maßnahmen ist es, die Beratung und den Austausch zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft in Brandenburg und darüber hinaus befördern und den Transfer zwischen Forschung in die Praxis zu vereinfachen.